Tai Chi & Qi Gong Sturzprävention für Senioren - - Bewegung im Alter hält Körper und Geist jung.

Tai Chi & Qi Gong mit Senioren aus dem Curanum Mönchengladbach und dem Bodelschwinghwerk Viersen-Dülken
mit den Tai Chi & Qi Gong Lehrern Birgit Reimers und Heinz Reimers, im Sitzen und Stehen

Tai Chi, Qi Gong, Karate & Drums Alive mit Senioren


Birgit Reimers und Heinz J. Reimers, sind einige der wenigen Tai Chi & Karate Lehrer in Deutschland,
die Tai Chi, Qi Gong, Karate Elemente & Drums Alive das Trommeln für Demenzkranke im Seniorenheim mit Erfolg für
die Teilnehmer
seit 7 Jahren anbieten. In jedem der Bewegungs-Angebote für Senioren nehmen bis zu 25 Senioren teil.



 

Senioren Tai Chi & Qi Gong im Curanum Seniorenzentrum Lindenhof Mönchengladbach mit den beiden
Tai Chi und Karatelehrern Birgit und Heinz Reimers aus dem Bewegungs- und Kampfkunst-Center Mönchengladbach



Birgit Reimers und Heinz J. Reimers, sind einige der wenigen Tai Chi & Karate Lehrer in Deutschland, die
Tai Chi, Qi Gong, Karate Elemente & Drums Alive das Trommeln für Demenzkranke in Seniorenheimen mit Erfolg
für Senioren
seit 5 Jahren anbieten. In jedem der Bewegungs-Angebote für Senioren nehmen bis zu 25 Senioren teil.

Wir arbeiten seit 5 Jahren sehr erfolgreich mit älteren und auch mit dementen Menschen.

 


Unser Trainingsprogramm ist ein Bewegungsprogramm mit Hilfe von Tai Chi & Qi Gong
& Karate - Drums-Alive das Trommeln und der Sturzprophylaxe.

Die Teilnehmer erhalten so ein Stück Lebensqualität zurück.

UND ALLEN SEI ANS HERZ GELEGT........
NICHT WEGSEHEN........WIR WERDEN ALLE MAL ALT!
Achtet und Ehret die "Alten" - denn alles Geld der Welt kann Dir im "Alter" nicht mehr helfen!

Senioren Tai Chi & Qi Gong im Bodelschwinghwerk Dülken mit den beiden
Tai Chi und Karatelehrern Birgit und Heinz Reimers aus dem Bewegungs- und Kampfkunst-Center Mönchengladbach

Senioren Tai Chi & Qi Gong in Mönchengladbach-Wickrath mit den beiden
Tai Chi und Karatelehrern Birgit und Heinz Reimers aus dem Bewegungs- und Kampfkunst-Center Mönchengladbach

Tai Chi und Karate Lehrerin Birgit Reimers (früher Ciesla) Gesundheits- & Kampfkunst-Center JuDjuSu Jitsu Karate e.V. Die Kindersportschule in Mönchengladbach mit dem Budo-Turnen, Tai Chi, Qi Gong, JuDjuSu Jitsu Karate, Judo, Angstbewätigung - Gewaltprävention - Selbstbehauptung - Zivilcourage - SelbstverteidigungTai Chi und Karate Lehrerin Birgit Reimers (früher Ciesla) Gesundheits- & Kampfkunst-Center JuDjuSu Jitsu Karate e.V. Die Kindersportschule in Mönchengladbach mit dem Budo-Turnen, Tai Chi, Qi Gong, JuDjuSu Jitsu Karate, Judo, Angstbewätigung - Gewaltprävention - Selbstbehauptung - Zivilcourage - Selbstverteidigung
Tai Chi & Qi Gong mit unseren Senioren aus dem Curanum Mönchengladbach, mit Birgit Reimers und Heinz Reimers,
auch im Sitzen und mit den Senioren aus dem Bodelschwinghwerk Dülken

Seit 2007 bieten wir für auch Tai Chi und Qi Gong im Sitzen an.


Das Senioren Tai Chi & Qi Gong im Bodelschwinghwerk Dülken mit den beiden
Tai Chi - Qi Gong und Karatelehrern Birgit und Heinz Reimers aus dem KKC Mönchengladbach


Birgit Reimers und Heinz J. Reimers, sind einige der wenigen Tai Chi & Karate Lehrer in Deutschland,
die Tai Chi & Qi Gong Elemente für Demenzkranke im Seniorenheim mit Erfolg für die Teilnehmer
seit mehr als 3 Jahren anbieten.


Senioren Tai Chi Chuan  &  Drums Alive

Die Senioren des Bodelschwinghwerk Dülken der Demenz Wohneinheit sind Senioren eines Alternheimes
in Deutschland die begeistert Bewegungen mit dem Tai Chi Chuan Drums ausführen.(Tai Chi Trommeln)


Senioren Tai Chi mit Dementen Senioren

Senioren Tai Chi & Qi Gong im Sitzen auf der "Demenz" Wohneinheit des Seniorenheimes Bodelschwinghwerk Dülken - Viersen



Tai Chi und Qi Gong können den geistigen Verfall aufhalten.
Im Frühstadium einer Demenz profitieren Patienten von einer Kombination aus Verhaltenstherapie und den
fernöstlichen Entspannungstechniken Tai Chi und QiGong, berichtet die "Apotheken Umschau"

Das Altenheim-Gebäude EIngangsbereich mit Kamin

Frau Bärbel Kowalewski, Heimleiterin des Seniorenheimes "Bodelschwinghwerk Dülken" hat als erstes Seniorenheim
des Kreises Viersen-Dülken das sehr erfolgreiche Tai Chi & Qi Gong Angebot und die Konzepte des
Kampfkunst-Centers JuDjuSu Jitsu Karate e.V. Mönchengladbach
mit unseren Tai Chi Lehrern Birgit Reimers und Heinz J. Reimers, nach Dülken geholt.

Die Begeisterung der Teilnehmer auf der "Demenz" Abteilung des Seniorenheimes Bodelschwinghwerk Dülken
war sehr groß, als wir das Tai Chi & Qi Gong dort vorstellten.

Auch hier wird ab sofort ein wöchentliches Training mit Tai Chi und Qi Gong für die Bewohner angeboten,
im ersten Schritt. Im weiteren Verlauf werden wir auch die Mitarbeiter des Hauses einbinden
und auch weiter mit Fotos & Filme von dort berichten.

Das Bodelschwinghwerk Dülken zahlt das Angebot aus eigenem Etat für seine Bewohner.
Senioren in Altenheimen die auch noch krank sind, haben in Deutschland keinen Anspruch
auf bezahlte oder unterstützte Präventionen.

Nur wer in Deutschland "Gesund" ist und nicht in Seniorenheimen wohnt, hat Anspruch auf Präventionskurse!


Senioren Tai Chi und Qi Gong im Sitzen im Seniorenheim Curanum Mönchengladbach

Das Curanum Seniorenzentrum Lindenhof Mönchengladbach hat hier in Mönchengladbach
als erstes Seniorenheim schon 2007/08 erkannt, das regelmäßige sportliche Betätigung
ihren Bewohner, auch mit Hilfe des regelmäßigen Tai Chi Chuan sehr gut bekommt
und das auch in den Demenzgruppen dadurch Fortschritte zu erkennen sind.





Sturzprävention für Senioren - - Bewegung im Alter hält Körper und Geist jung.
 
Das Curanum Seniorenzentrum Lindenhof Mönchengladbach hat hier in Mönchengladbach als erstes Seniorenheim
schon 2008 erkannt, dass regelmäßige sportliche Betätigung mit Hilfe des Tai Chi, ihren Bewohner,
auch mit Hilfe des regelmäßigen Tai Chi Chuan sehr gut bekommt und das auch
in den Demenzgruppen dadurch Fortschritte zu erkennen sind.

Die Sportwissenschaftler vom Institut für Bewegungs- und Sportgerontologier an der
Deutschen Sporthochschule sind davon überzeugt und auch durch ihre Forschungen
bestätigt worden, das auch Demenzkranke "Sport" treiben sollten.


Das Kampfkunst-Center JuDjuSu Jitsu Karate e.V. arbeitet seit mehr als 3 Jahren sehr eng mit dem
Seniorenzentrum Lindenhof in Mönchengladbach zusammen.

Der Betreiber, die Curanum Betriebs GmbH ermöglicht ihren Bewohnern seit mehr zwei Jahren
wöchentliche Tai Chi & Qi Gong Kurse mit uns.

Wir suchen weitere Sponsoren, die es ermöglichen das im Curanum Mönchengladbach auf lange Zeit
Tai Chi und Qi Gong für die Senioren angeboten werden kann. Tel: 01703410844
 
 
 
Sport (auch Tai Chi & Qi Gong) kann Alters-Demenz hinauszögern

Eine sportliche Betätigung kann Demenz hinauszögern und sogar vorbeugen.
Selbst bei Menschen, die bereits an Demenz litten, könne der Vorgang verlangsamt und abgemildert werden.

                                                                                                                                                                
Zitat: Christine Sowinski von der Koordinierungsstelle der
                                                                                                                                               Landesinitiative Demenz-Service in NRW vor dem Welt-Alzheimertag)

 
Tai Chi und Karate mit Frau Birgit Reimers vom Kampfkunst-Center JuDjuSu Jitsu Karate e.V. Mönchengladbach 



 
Birgit Reimers und Heinz J. Reimers, sind einige der wenigen Tai Chi & Karate Lehrer in Deutschland,
die Tai Chi & Qi Gong Elemente für Demenzkranke im Seniorenheim mit Erfolg für die Teilnehmer
seit mehr als einem Jahr anbieten.
 
Tai Chi im Sitzen mit einer Demenzgruppe.  Wir sind sicherlich die einzigen Tai Chi & Karate Lehrer in Deutschland, die Tai Chi für Demenzkranke mit Erfolg für die Teilnehmer seit einem Jahr anbieten.
Tai Chi & Qi Gong Elemente im Sitzen in einer Seniorengruppe und in einer Demenzgruppe (2009)
Tai Chi & Qi Gong Elemente im Sitzen in einer Seniorengruppe und in einer Demenzgruppe
 
Tai Chi und Qi Gong können den geistigen Verfall aufhalten.

Im Frühstadium einer Demenz profitieren Patienten von einer Kombination aus Verhaltenstherapie und den
fernöstlichen Entspannungstechniken Tai Chi und Qi Gong, berichtet die "Apotheken Umschau"

Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau 3/2009 A


Rheinische Post Ausgabe Mönchengladbach Donnerstag den 10.12.2009
Rheinische Post Ausgabe Mönchengladbach Donnerstag den 10.12.2009 Altenheime und Tai Chi und Qi Gong.










 
Tai Chi und Qi Gong können den geistigen Verfall aufhalten.

Im Frühstadium einer Demenz profitieren Patienten von einer Kombination aus Verhaltenstherapie und den
fernöstlichen Entspannungstechniken Tai Chi und Qi Gong, berichtet die "Apotheken Umschau"

Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau 3/2009 A

 
Tai Chi & Qi Gong Elemente im Sitzen in einer Seniorengruppe im Seniorenzentrum Lindenhof Mönchengladbach (Curanum)
 
Tai Chi & Qi Gong Elemente im Sitzen in einer Seniorengruppe im Seniorenzentrum Lindenhof Mönchengladbach (Curanum)

Wir aus dem KKC JuDjuSu-Jitsu Karate e.V. Mönchengladbach sind einer der wenigen Lehrer der Kampfkünste
in Deutschland, die Tai Chi und Qi Gong in Seniorenheimen, sehr erfolgreich für die Teilnehmer einsetzen.
Mit Tai Chi, Stürze vermeiden und Sicherheit gewinnen
Das Gleichgewicht stabilisieren, Sicherheit gewinnen, Stürze vermeiden und mehr Lebensfreude erreichen,
sind die Ziele der Tai Chi-Kurse im Curanum Altenpflegeheim Mönchengladbach

Schattenboxen im Altenheim
von Joachim Burghardt
(WZ 17.10.2008)

Die chinesische Kampfkunst
Tai Chi begeistert die
Bewohner des Lindenhofs.

Tai Chi Senioren Kurse sind immer
für alle offen.

 

 

Die Tai-Chi-Runde mit Birgit Reimers (Ciesla) macht den Senioren Spaß. (Foto: Burghardt)

Mönchengladbach. Mühsam setzt sich Elisabeth Schmitter auf den Stuhl. Und ist kurz danach kaum wieder zu erkennen. „Und hoch die Fäuste und vor und kreisen!“ Anfangs noch etwas zittrig, hat Elisabeth Schmitter die Bewegungen schnell im Griff, lächelt stolz der Trainerin zu. Dann die nächste Übung – die 82-jährige Seniorin kreuzt langsam die Arme. Was da aussieht wie Karate in Zeitlupe, ist die chinesische Kampfkunst Tai-Chi.
Elisabeth Schmitter und 15 weitere Bewohner des Seniorenzentrums Lindenhof sind mit Riesenspaß dabei – wie jede Woche.

• Tai Chi im Altenheim

Die chinesische Kampfkunstsportart Tai Chi, im Volksmund auch Schattenboxen genannt, wird von Experten als besonders gesundheitsfördernd geschätzt: Regelmäßiges Training hilft zur Vorbeugung gegen Stürze, schult gestörte Bewegungsabläufe, kann durch meditative Elemente bei Schmerzen und nervösen Leiden helfen – so eine Studie der Universität Erlangen-Nürnberg. Bei Kleinkindern und Senioren werden geeignete Tai Chi-Übungen teilweise mit Elementen der Chigong-Bewegungs-Meditation kombiniert. KURSE Tai Chi bietet das Curanum Seniorenzentrum Lindenhof seit August 2008 an. Ein Kurs dauert zehn Wochen, wird zu 80 Prozent von den Krankenkassen bezuschusst. Folgekurse für Bewohner finanziert der Lindenhof; teilnehmen können auch interessierte Gäste. Durchgeführt werden die Kurse vom gemeinnützigen Mönchengladbacher Sportverein Kampfkunst-Center JuDjuSu-Jitsu Karate. INFOS Nähere Informationen beim Kampfkunst-Center, Telefon 0170-3410844, im Seniorenzentrum Lindenhof, Telefon 02166-62620, oder im Internet.

Sie sitzen im Kreis, einige in ihren Rollstühlen. Die Trainerin im rot-schwarzen Kampfanzug ruft: „Jetzt eine Hand in den Nacken, die andere vor den Bauch.“ Dann greift sie einer schmächtigen Dame unter die Achseln, hilft ihr behutsam bei den Bewegungen. Die anderen klatschen Beifall, als ihre Mitbewohnerin die Übung geschafft hat. Überhaupt wird viel geklatscht und gelacht. Doch was hat chinesisches Schattenboxen im Altenheim zu suchen? „Tai-Chi ist ideal um Bewegungsabläufe zu koordinieren und unsere Erfahrungen bestätigen das“, erklärt Birgit Ciesla, Vorsitzende des Kampfkunst-Centers JuDjuSu-Jitsu Karate.

Sogar Demenzkranke machen mit Tai Chi Fortschritte.

Sie leitet mit ihrem Cheftrainer Heinz Jansen die Kurse, an denen viele teilnehmen. Heimleiterin Sabine Baum ergänzt: „Als Maßnahme zum Tai Chi bezuschussen die Krankenkassen einen zehnwöchigen Kurs zu 80 Prozent. Doch weil die Bewohner so begeistert sind, lassen wir die Kurse weiterlaufen – das finanziert unser Haus.“ Birgit Reimers (Ciesla) staunt: „Das ist eine Ausnahme, leider gibt’s am Niederrhein nur ganz wenige Altenheime, die so was anbieten.“

Sabine Baum jedenfalls ist vom Erfolg der Tai-Chi-Kurse überzeugt: „Sogar acht Bewohner mit Demenz machen mit, lernen ihre Bewegungen neu verstehen, das tut uns allen gut, wenn wir solche Fortschritte erleben.“ Auch Elisabeth Schmitter ist begeistert: „Ich mache die Übungen schon morgens im Bett, meine Glieder sind elastischer, die Steife ist weg.“ Anfangs war sie noch skeptisch. „Erst hab ich gedacht, dass ist nix für Frauen, aber man kann alles, wenn man will.
Tai-Chi macht Spaß.“

IM INTERNET 
www.djusu.de
    www.curanum.de

Tai Chi Senioren Kurse sind immer für alle offen.
   
Karate Kids und Tai Chi Kids beim Senioren Sommerfest 2008

Wir danken sehr unseren Eltern, die es möglich gemacht
haben das wir kurzfristig am Sommerfest des
-
CURANUM- Seniorenheim "Lindenhof" MG
mit den Kindern teilnehmen konnten.
Karate Kids und Tai Chi Kids beim Senioren Sommerfest 2008

Wir danken sehr unseren Eltern, die es möglich gemacht
haben das wir kurzfristig am Sommerfest des
-
CURANUM- Seniorenheim "Lindenhof" MG
mit den Kindern teilnehmen konnten.
Tai Chi im Sitzen, mit einem Teil unserer Senioren-Gruppen
aus dem -
CURANUM- Seniorenheim "Lindenhof" MG.

Auch unsere Senioren waren überrascht, das sie so kurzfristig
"herhalten" mussten. Sie zeigten "hervorragendes Tai Chi im Sitzen"
Tai Chi im Sitzen, mit einem Teil unserer Senioren-Gruppen
aus dem -
CURANUM- Seniorenheim "Lindenhof" MG.

Auch unsere Senioren waren überrascht, das sie so kurzfristig
"herhalten" mussten. Sie zeigten "hervorragendes Tai Chi im Sitzen"
Unsere Senioren die Tai Chi ausüben, waren begeistert. Die "Augen" lachten. Sie konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sie brachten Tai Chi und Taiko Trommeln zusammen. Man hielt es für nicht möglich. Wir zeigten das es möglich ist. Unsere Senioren die Tai Chi ausüben, waren begeistert. Die "Augen" lachten. Sie konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sie brachten Tai Chi und Taiko Trommeln zusammen. Man hielt es für nicht möglich. Wir zeigten das es möglich ist.
Unsere Senioren die Tai Chi ausüben, waren begeistert. Die "Augen" lachten. Sie konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sie brachten Tai Chi und Taiko Trommeln zusammen. Man hielt es für nicht möglich. Wir zeigten das es möglich ist. Unsere Senioren die Tai Chi ausüben, waren begeistert. Die "Augen" lachten. Sie konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sie brachten Tai Chi und Taiko Trommeln zusammen. Man hielt es für nicht möglich. Wir zeigten das es möglich ist.
Unsere Senioren die Tai Chi ausüben, waren begeistert. Die "Augen" lachten. Sie konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sie brachten Tai Chi und Taiko Trommeln zusammen. Man hielt es für nicht möglich. Wir zeigten das es möglich ist. Unsere Senioren die Tai Chi ausüben, waren begeistert. Die "Augen" lachten. Sie konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sie brachten Tai Chi und Taiko Trommeln zusammen. Man hielt es für nicht möglich. Wir zeigten das es möglich ist.
Unsere Senioren die Tai Chi ausüben, waren begeistert. Die "Augen" lachten. Sie konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sie brachten Tai Chi und Taiko Trommeln zusammen. Man hielt es für nicht möglich. Wir zeigten das es möglich ist. Unsere Senioren die Tai Chi ausüben, waren begeistert. Die "Augen" lachten. Sie konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sie brachten Tai Chi und Taiko Trommeln zusammen. Man hielt es für nicht möglich. Wir zeigten das es möglich ist.
Unsere Senioren die Tai Chi ausüben, waren begeistert. Die "Augen" lachten. Sie konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sie brachten Tai Chi und Taiko Trommeln zusammen. Man hielt es für nicht möglich. Wir zeigten das es möglich ist. Unsere Senioren die Tai Chi ausüben, waren begeistert. Die "Augen" lachten. Sie konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sie brachten Tai Chi und Taiko Trommeln zusammen. Man hielt es für nicht möglich. Wir zeigten das es möglich ist.
   


…alt zu werden ist schön, denn sonst würden wir jung sterben und wäre mir das passiert, dann wäre ich wahrlich in den letzten Stunden meines Lebens sehr traurig gewesen. Hätte ja nie meine Kinder heranwachsen sehen und von Enkelkindern wäre nur der Traum geblieben. Denk nur an den Abschiedsschmerz, den ich empfunden hätte. Und meine Würde hätte ich da auch noch nicht entdeckt, hätte nichts von ihr gewusst.

All die vielen Erfahrungen, die ich habe machen dürfen, wären mir nicht nur erspart geblieben, sie hätten mir gefehlt. Denn genau diese haben mich geformt, geschliffen, haben meinen Charakter geprägt und mich mir nahe gebracht. Wäre ich jung gestorben, ich hätte mich noch nicht einmal gekannt, hätte nie erfahren, wer ich war.
Wüsste nichts von meinem liebevollen Wesen, denn damals sagte man so etwas von sich nicht. Auch hätte ich nie von meinem Geist gesprochen, der mich auch heute noch lehrt offen meine Gedanken auszudrücken, denn er war mir damals nicht bewusst. Und von Freiheit zu reden, einer inneren Freiheit die das Leben gebiert, das wäre über meine Vorstellung gegangen.

Als ich jung war, war ich nicht so im Vorteil wie meine Brüder. Heute bin ich sehr froh über mein großes Glück, eine Frau zu sein. Du fragtest mich, wie man in Würde alt werden kann und ob das möglich ist. Nun ja, ich bin keine Weise, dennoch bin ich mir sicher, dass die Würde etwas in uns ist, das wachsen kann. Vielleicht nicht von allein, denn alles was wächst braucht Nahrung!
Sich anzunehmen, zu entdecken mit allen Ecken und Kanten, gibt Stärke, Kraft und Selbstvertrauen. Mit diesen Säulen stehen wir immer würdevoll im Leben. Niemand kann sie uns nehmen, wenn wir sie in uns gefunden haben und sie selbst auch lieben und achten, unsere Würde!

Die Würde, die wir im Laufe unseres Lebens in uns finden, begleitet uns bis ans Ende unserer Tage. Sie macht uns unabhängig und frei, umgibt uns mit einem Charisma der Anziehung und ist Glück bringend. Das glaube ich zutiefst und ich lebe danach!

Nun hoffe ich, dass du vielleicht in meinen Zeilen eine Antwort auf deine Frage hast finden können.
Ich wünsche dir, dass dir auch dein Leben alle Augenblicke und Erfahrungen schenkt, die du für dich benötigst, um deine Würde zu spüren und sie zu ehren!

Das Ego zeigt den Stolz. Die Seele ihre Würde!

 

 

Tai Chi im Sitzen (Rollstuhl)
Oft zu hören, was soll das?

Das lohnt sich doch nicht!

Unsere älteste Teilnehmerin ist über 100 Jahre!
Diese Menschen waren das blühende Leben.
Sie haben uns geboren und uns alles gegeben!


Sie sind Väter und Mütter,
die alles für uns "Junge" getan haben.

Die Senioren haben uns erst ermöglicht
was wir heute sind.


Denkt mal darüber nach wenn Ihr Senioren seht.

Wir werden vielleicht alle mal so Alt!
Würde, Respekt und Achtung,
würde uns allen gut tun.

Wer in die Augen der Senioren gesehen hat,
wer den Senioren die "Hand" gegeben hat
wer erlebt welche Erfolge erzielt werden mit
Taiji, weiß was ich meine.

gez. Heinz J. Reimers

Gemeinsames Tai Chi Training Kinder und Senioren in Mönchengladbach

Im Seniorenheim Mönchengladbach Wickrath Senioren und unsere jüngsten beim "Weinfest" der Senioren. Begeistert machten "Alt und Jung" ihre Tai Chi und KArate Übungen.
Wir danken den Eltern, die bereit waren ihre Kinder zum
"Fest der Senioren" nach Mönchengladbach-Wickrath zu bringen.

So konnten wir zeigen, das "Alt und Jung" Tai Chi
und Karate zusammen trainieren können.
Im Seniorenheim Mönchengladbach Wickrath Senioren und unsere jüngsten beim "Weinfest" der Senioren. Begeistert machten "Alt und Jung" ihre Tai Chi und KArate Übungen.
Wir danken den Eltern, die bereit waren ihre Kinder zum
"Fest der Senioren" nach Mönchengladbach-Wickrath zu bringen.

So konnten wir zeigen, das "Alt und Jung" Tai Chi
und Karate zusammen trainieren können.

- Tai Chi ist......  Entspannung & die Bewegungswelt
auch im Sitzen lässt sich Tai Chi Chuan hervorragend einsetzen. Oder auch ....mit dem Körper, nicht gegen ihn.

Oft sind es Kleinigkeiten, die den Unterschied so groß machen.


Unsere Tai Chi Senioren aus dem Seniorenzentrum "Lindenhof" Mönchengladbach.

 

Wir, aus dem  Kampfkunst-Center JuDjuSu-Jitsu Karate e.V.
nehmen an diesem Sommerfest der Senioren,
mit 40 Kinder und Eltern aus den Taiji Chuan Gruppen
und den Gruppen der Karate Kids teil.

Treffpunkt 15.00 Uhr - (Dauer 45 Min) im Foyer des Lindenhof,
Friedrich Ebert Str. 137-159 (Ecke Nordstr) 41236 MG
danach normales Training im GHTC

Am Donnerstag, 14.08.2008 ab 12.00 Uhr
Sommerfest der Nationen im -CURANUM-
Seniorenzentrum "Lindenhof" Mönchengladbach
 

- Tai Chi (TaiJi) ist...... Entspannungs & Bewegungswelt
auch im Sitzen läßt sich Tai Chi Chuan hervorragend einsetzen. Oder auch ....mit dem Körper, nicht gegen ihn.

Karate Kids und Tai Chi Kids beim
Senioren Sommerfest 2008

Wir danken sehr unseren Eltern,
die es möglich gemacht haben
das wir kurzfristig am Sommerfest des
-
CURANUM- Seniorenheim "Lindenhof" MG -
mit den Kindern teilnehmen konnten.
Karate Kids und Tai Chi Kids beim
Senioren Sommerfest 2008

Wir danken sehr unseren Eltern,
die es möglich gemacht haben
das wir kurzfristig am Sommerfest des
-
CURANUM- Seniorenheim "Lindenhof" MG -
mit den Kindern teilnehmen konnten.
Tai Chi im Sitzen, mit einem Teil unserer Senioren-Gruppen
aus dem -
CURANUM- Seniorenheim "Lindenhof" MG.

Auch unsere Senioren waren überrascht,
das sie so kurzfristig "herhalten" mussten.
Sie zeigten "hervorragendes Tai Chi im Sitzen"
Tai Chi im Sitzen, mit einem Teil unserer Senioren-Gruppen
aus dem -
CURANUM- Seniorenheim "Lindenhof" MG.

Auch unsere Senioren waren überrascht,
das sie so kurzfristig "herhalten" mussten.
Sie zeigten "hervorragendes Tai Chi im Sitzen"
 

Senioren lernen sich wieder durch Tai Chi zu bewegen.
Nach nur 10 Wochen sind gute Fortschritte zu verzeichnen die auch dokumentiert (Video) sind.

Sankt Antonius Altenheim Mönchengladbach-Wickrath Senioren Tai Chi (Chuan) im Sitzen am 10.09.2008

   
 
 

Diese Seiten sind am besten bei einer Bildschirmauflösung von 1024 & 728 ( I-Pad Querformat ) zu sehen.
©Alle Informationen basieren auf Berichten und Fotos der Jugendabteilung des KKC JuDjuSu Jitsu Karate e.V. Mönchengladbach
Heinz J. Reimers 41199 Mönchengladbach Sasserath 3 E-Mail: Heinz Reimers

  Counter